FANDOM


Linie 99
Duisburg Hbf – Huckingen – Messe/Rheinstadion (?)
Datum Einführung, Änderung und Einstellung

Beschreibung Bearbeiten

die Linie 99 war aller Wahrscheinlichkeit nach als Verstärkerlinie auf den damaligen Linien 79 und 909 geplant. Die Linie 909 endete damals in Huckingen an der heutigen Endhaltestelle Sankt-Anna-Krankenhaus, die damals Albertus-Magnus-Straße hieß. Da auch die Linie 79 den Streckenabschnitt zwischen Innenstadt und Huckingen bediente, konnte diese Linie auf den damaligen Linien- und Zielfilmbändern der B80C- und B80D-Wagen eingeschildert werden. Diese Planung wurde dann letztendlich verworfen

Besonderes Bearbeiten

  • in einem Stadtplan des ADAC wurde die Linie 99 einst abgedruckt, obwohl diese gar nicht realisiert wurde
  • zum Zeitpunkt vor der Umstellung von Filmband- auf Matrixanzeige gab es Messe-Verstärkerfahrten die auf Linie 99 eingeschildert wurden. Diese waren aber sehr selten.


Links und Nachweise Bearbeiten